Sparrer, Insa & Varga von Kibéd, Matthias



Neben dem Familienstellen »nach Hellinger« und seinen Varianten sind die Systemischen

Strukturaufstellungen von Matthias Varga von Kibéd und seiner Ehefrau Insa Sparrer eine

wesentliche Strömung des Aufstellens. Strukturaufstellungen sind u. a. sehr verbreitet bei

der Arbeit mit Unternehmen (siehe auch »Organisationsaufstellungen«). Ihr Institut, das

»SySt®-Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung« ist eine der bedeutendsten Schulen für die Ausbildung zum Aufsteller in Deutschland.


Biografie von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd

Insa Sparrer, geboren 1955 in Weiden, studierte in München erst Mathematik, dann Psychologie und ist seit 1989 als Psychotherapeutin mit freier Praxis tätig.

Matthias Varga von Kibéd, geboren 1950 in Bremen, studierte Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie und Mathematik an der Universität München. Er promovierte 1984 über Universalgrammatik. 1987 schrieb er seine Habilitation über die Grundlagen der formalen Wahrheits- und Paradoxientheorie. Er arbeitete als Professor an den Universitäten München, Wien, Ljubljana, Graz, Konstanz, Maribor und Tübingen. Er ist derzeit als Professor am Institut für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie der Universität München tätig.

Beide lernten bei Virginia Satir Gruppensimulationsverfahren kennen, sahen bei Bert Hellinger erstmals die Familienaufstellungen und entwickelten, ergänzt durch weitere Ansätze, die Systemischen Strukturaufstellungen. Neben Virginia Satir und Bert Hellinger waren die wichtigsten Lehrer Steve de Shazer und Insoo Kim Berg mit ihrer lösungsorientierten Kurztherapie sowie der Philosoph Ludwig Wittgenstein. Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer haben sich von der Arbeitsweise Bert Hellingers durch die Veröffentlichung der »Potsdamer Erklärung der Systemischen Gesellschaft zur Aufstellungsarbeit« vom Juli 2004 deutlich distanziert. 1994 gründete Matthias Varga von Kibéd gemeinsam mit Insa Sparrer das ISAF, 1996 das »SySt®-Institut für systemische Ausbildung, Fortbildung und Forschung« in München. Schwerpunkt der Arbeit am SySt ist die Weiterentwicklung der Systemischen Strukturaufstellungen.

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zwangsstörungen