(Neigung zu schweren) Unfällen



Es gibt Menschen, die wiederholt in Unfälle verwickelt sind. Oft sind dies sogar schwere Unfälle, die sie fast nicht überlebt hätten. Das können sowohl Arbeits- als auch Verkehrsunfälle sein, oder aber die Betroffenen betreiben risikoreiche Sportarten, bei denen sie sich häufig verletzen. Viele, die fast schon regelmäßig Unfälle haben, unterliegen nach Bert Hellinger der Dynamik der Nachfolge. Sie sehnen sich unbewusst nach einem verstorbenen Systemmitglied, z. B. nach einem früh verstorbenen Onkel, nach den gefallenen Kriegskameraden des Großvaters oder nach der verstorbenen Mutter. Sie stehen

unter dem Druck der Schicksalsbindung und der blinden Liebe und sagen innerlich zu der geliebten verstorbenen Person: »Ich folge dir nach.«


Lösungsansatz

Siehe »Nachfolge«.

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zwangsstörungen