Fehlgeburten



Fehlgeburten in Familienaufstellungen nach Hellinger

Fehlgeburten wirken wie der frühe Tod von Kindern. Insbesondere Geschwister können mit

dem Kind verstrickt sein. Manche Mütter oder Geschwister neigen nach einer Fehlgeburt zu

starken Depressionen oder verspüren Todessehnsucht. Sie wollen dem toten Kind folgen,

das heißt, auch sterben, um bei ihm zu sein (siehe dazu »Nachfolge«).

Um Verstrickungen zu vermeiden und um dem Kind seinen Platz im Familiensystem zu geben, sollte mit den anderen Kindern über das Kind gesprochen werden (siehe dazu auch »Abtreibung«).


Siehe auch »(Verlorener) Zwilling/Im Mutterleib verstorbenes Kind«.

53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zwangsstörungen